Zürich-Sihlwald: Aus der Stadt in die Wildnis

Bist du auf der Suche nach einem schönen Erlebnis in den Wintermonaten? Dann ist die Velotour von Zürich zum Wildnispark im Sihlwald genau das Richtige für dich! Diese Route entlang der Sihl ist zu jeder Jahreszeit ein Genuss.

Steckbrief

  • Start: Zürich Bahnhof
  • Ziel: Wildnispark Zürich Sihlwald
  • Streckenlänge: 14.9km
  • Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Route

Die leichte Tour zum Wildnispark im Sihlwald startet am Bahnhof Zürich und verläuft grösstenteils entlang der Sihl. Zuerst fahren wir auf der Gessnerallee und folgen der Beschilderung für die Veloroute 32. Schon in wenigen Minuten erreichen wir die Sihlpromenade. 

Ab der Sihlpromenade folgen wir dem gut ausgeschilderten Veloweg Nr. 94, der uns weiterhin entlang der Sihl zum Zielpunkt der Route im Sihlwald führt. Mit etwas Glück und Geduld können wir entlang des Flusses Wasseramsel, die singenden Taucher, treffen. Graureiher und Enten sind weitere Vogelarten, die wir ebenfalls an den Ufern der Sihl bewundern können.

Die Veloroute 94 führt uns zuerst nach Allmend Brunau. Ab hier fahren wir meist auf einem autofreien Weg durch die Wälder und Wiesen nach Leimbach, Adliswil und danach zur Gemeinde Langnau am Albis. Kurz nach Langnau am Albis beginnt der mystische Sihlwald. Schliesslich überqueren wir eine Holzbrücke, die uns zum Zielpunkt der Route führt. 

Hier befindet sich das Besucherzentrum Wildnispark Zürich. Die Aussenanlagen auf dem Areal Besucherzentrum sowie ein Wildnis-Spielplatz und Feuerstellen sind jederzeit zugänglich. Naturmuseum und Restaurant sind jedoch ab Anfang November bis Ende März geschlossen.

211203 Velotour Zuerich Sihlwald Foto1