Von Zürich nach Schaffhausen: Doppelter Flussgenuss

Häufig zieht es die Zürcher in Richtung Alpen. Doch hast du bereits einmal die Natur in der Gegenrichtung erkundigt? Nichts wie los, denn auch in der Gegenrichtung gibt es wunderschöne Naturgebiete und zwei Flüsse zu entdecken 

Steckbrief
• Start: Zürich
• Ziel: Schaffhausen
• Streckenlänge: 74km
• Schwierigkeitsgrad: mittel

Die Route

Wir geben es zu, auf der Karte sieht der erste Teil der Route nicht ganz attraktiv aus: Denn von der Zürcher Innenstadt geht es zuerst zu den Autobahnen A1 und A11 und schliesslich entlang dem Flughafen Zürich. Jedoch befindet sich diese Strecke im Wald, sodass die Bäume und das Rauschen des Glatt Flusses den Autolärm schlucken. Über einen leichten Kiesweg lässt es sich gemütlich voranrollen. Sobald man den Rhein erreicht hat, wird es jedoch ein bisschen kniffliger. Denn in der zweiten Etappe geht es den Rhein hinauf. Da der Fluss ein tiefes Bett ausgewaschen hat, erwarten dich hier immer wieder kleine Steigungen. Deine Bemühungen werden aber belohnt, wenn du anschliessend den atemberaubenden Rheinfall erreichst. Von dort aus erwartet dich noch die letzte Teilstrecke, welche direkt in die Altstadt von Schaffhausen führt.

Schaffhausen1
Quelle: NZZ, 23.04.2021