Test: Bosch «Smart System» 

Liebe/r Velomarkt-Nutzer/in

Der Antriebshersteller Bosch will mit dem «Smart System» E-Bike-Fahrende in die digitale Zukunft führen. Ob das gelingt, zeigt der Test von Velojournal. 

Mit dem «Smart System» startet Bosch 2022 die nächste Antriebsgeneration. Alle Komponenten sind neu entwickelt und mit bisherigen auch nicht kompatibel, nicht einmal das Ladegerät. Dabei ändert sich, anders als bei bisherigen Entwicklungsschritten, am Motor gerade am wenigsten.
Die grössten Neuerungen sind bei der neuen App sichtbar. Das Smartphone kann nun sehr einfach als informatives Display genutzt werden. Dafür wird anstelle des Standarddisplays ein universeller Smartphone-Halter aufgesteckt.
Wer will, kann über die App die Unterstützungsstufen individuell einstellen und Software-Updates selbstständig machen. Über die App stehen eine Fülle weiterer Funktionen zur Verfügung, zum Beispiel eine Blockierfunktion oder das Aufzeichnen von Fitnessdaten.

Lenker Bosch Smart System

Grösserer Akku vom Bosch

Doch auch wer mit dem E-Bike gerne einfach nur fährt und die Faszination für diese digitalen Möglichkeiten nicht teilt, hat mit dem neuen System einige Vorteile: Die neue Bedieneinheit am Lenker, die sogenannte «Remote», zeigt über farbige LEDs Akkustand und Unterstützungsstufe an. Damit hat man die wichtigsten Informationen im Blick und kann gar ohne Display fahren.
Ästheten hätten sich das Teil etwas kleiner und schlichter gewünscht. Das neue, kompakte «Kiox 300»-Display überzeugt durch eine grosse, übersichtliche Anzeige, die bei allen Lichtverhältnissen sehr gut funktioniert. Für die interessierte Radlerin, den interessierten Radler bietet es eine Fülle von Informationen.
Den Tester hat insbesondere die Anzeige der eigenen Tretleistung in Watt fasziniert. 
Beim Akku wurde die Kapazität auf 750 Wh erhöht, allerdings ist dieser dadurch nochmals 5 cm länger geworden und wiegt nun 4,4 Kilo. Der Motor zum System entspricht in Grösse, Bauform und Leistung dem bisherigen Kraftbündel «Performance CX» und unterstützt auf gewohnt kraftvolle und sehr harmonische Weise, wenn auch manchmal etwas laut.

Finde dein E-Bike ganz einfach auf velomarkt.ch

Dein velomarkt.ch Team


Velojournal (Text), Marius Graber (Fotos)