Mit der ganzen Familie auf dem Velo durch den Oberaargau

Zugegeben, die ganz grossen Attraktionen sind auf dieser Tour nicht zu finden. Aber die schöne, fruchtbare Landschaft mit ländlichen Impressionen und Bauerndörfern besticht genauso, wie die vielen Bademöglichkeiten, die sich entlang der Aare und am Burgäschisee finden. Vor allem aber ist es eine leichte Tour, die viel Spass für die ganze Familie bietet. Sie ist kurz und bietet eine wunderbare Möglichkeit für einen Sonntagsausflug an dem man das Velofahren so richtig geniessen kann.

Steckbrief

  • Start: Langenthal
  • Ziel: Langenthal
  • Streckenlänge: 28 km
  • Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Route

Am Bahnhof Langenthal beginnen wir unsere Familientour. Da der grösste Teil der Tour ausgeschildert ist, erwartet uns eine einfache Routenführung. Zuerst erreichen wir nach ein paar Abbiegern die Kunsteisbahn Schoren, die sich bereits in einem Aussenquartier befindet. Wir folgen dann alles der Route 8 entlang bis kurz vor Herzogenbuchsee. Der fast ganz flache Weg führt uns durch Bauerndörfer, über Felder und Wiesen, und wir geniessen die Stille, die dort vorherrscht. Wir folgen dann nicht der Route 8 die kurz vor Herzogenbuchsee links abbiegt, sondern besuchen das stattliche Dorf, das sich vom einstigen Bauerndorf zu einem Industrieort entwickelt hat. Dennoch ist der Stadtkern, der zum Verweilen einlädt, gut erhalten geblieben. Die nächste Station heisst Niederbönz, das wir durchqueren und immer dem Wegweiser folgend zum Burgäschisee gelangen. Dieser See ist sehr schön, ein Halt lohnt sich unbedingt, picknicken und baden ist sehr gut möglich und zu empfehlen.

Danach geht es weiter nach Aeschi, dessen barocke Kirche schon von weitem zu sehen ist. Die nächste Station heisst Aarwangen an der wir vorbei radeln und zum zweiten See gelangen, dem Inkwilersee. Weitere schmucke Bauerndörfer liegen am Weg, der nun hinunter an die Aare führt. Der Radweg verläuft etwas oberhalb der Aare bis nach Aarwangen, dessen prunkvolles Schloss wir bestaunen.

Bis nach Langenthal ist es nun nicht mehr weit. Wir haben einen tollen Tag und einen schönen Familienausflug genossen.